SIBA Air Sattel

Balance-Training für Reiter                      Rücken-Training für Pferde


SIBA, it´s all about balance

Fotos Klaus Morgenstern


SIBA-SATTEL, IHR VORTEIL!

  • SIBA trainiert Ihr Gleichgewicht und den unabhängigen losgelassenen Sitz.
  • Sitzkorrektur leicht gemacht – Reitlektionen leichter umsetzen.
  • Erleben Sie, wie sich Ihre Sitznoten durch einen ausbalancierten und losgelassenen Sitz auf Gesamtbild und Turnierergebnis auswirken.
  • Kosteneinsparung mit dem SIBA-Training.
  • Massageeffekt für Pferderücken - keine Krankheitsbedingten Trainingspausen.
  • Paßt für alle Pferdegrößen und –rassen.    
  • Nachhaltig in Europa Handgefertigt - Maßarbeit!
  • Leder, Filz und SIBA-Balancekissen werden in Österreich, Deutschland und Spanien erzeugt.

Unsere zufriedenen Kunden

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit dem SIBA-Sattel

Kommentare: 9
  • #9

    Jasmin Schröfl (Samstag, 20 Januar 2018 09:21)

    Liebe Fr.Weninger!

    Ich möchte mich im Namen meiner Pferde und Schüler für diesen super Sattel bedanken.
    Tollerweise durfte ich den neuen Lammfellsattel einige Monate testen und war ausgesprochen positiv überrascht.
    Nach vielen Sattelerfahrungen (mit und ohne Baum) hielt dieser erstmalig genau das, was gesagt wurde.

    Sowohl meine 21jähr.Stute, als auch mein im Rücken extrem sensibles Wb, hatten sichtlich großen Spaß mit dem Sattel und waren durchwegs entspannt und locker.
    Eine große Rolle spielt sicher auch die Tatsache, dass die Reiterinnen der Tiere auf einmal viel besser saßen.

    Ich kann diesen Sattel nur wärmstens empfehlen und möchte ihn v.a.Reitlehrern nahe legen, weil in der Stunde Kommentare wie ,,Aufrichten, Beine nicht hochziehen, nicht klemmen, atmen nicht vergessen" komplett weg fallen.

    Alle kids saßen auf einmal wunderschön aufrecht mit locker anliegenden Beinen - ohne verkrampft zu sein, denn das erlaubt das tolle Kissen nicht. Ohne (!!!!) dass ich etwas sagen musste!!!!!!!!

    Weiters hat meinem bandscheibenbeleidigten Rücken der Sattel auch sehr gut getan.

    Sobald das Lammfellprodukt in Serie produziert wird, werde ich es sicherlich kaufen.

    Als kleiner Zusatz noch: dieser Sattel eignet sich hervorragend für Dressur- und Freizeitreiten, sowie natürliche (lustige)Sitzkorrektur, für jung und alt, allerdings ist er kein Spring- und Wanderreitsattel (das wird auch bei der Anprobe explizit dazu gesagt) und wir haben ihn ausschließlich ohne Steigbügel benützt.

    Alle Daumen hoch für dieses tolle Produkt.

  • #8

    Fabienne richner (Sonntag, 01 Oktober 2017 20:40)

    Würde gerne mehr über den sattel erfahren.hätten sie eine preisangabe? Kommen sie in die schweiz? Wo könnte man den sattel beziehen und was kostet er? Mit freundlichen grüssen f.richner

  • #7

    Pressler Sabine (Mittwoch, 05 Juli 2017 10:46)

    Ich bin gerade beim Austesten des SIBA Sattelkissen und möchte Fr. Mag. Weninger dafür danken, dass sie mich ausgewählt hat. Nach dem zweiten Mal reiten wollte ich anrufen und den Sattel zurück geben, weil ich mir dachte: "Das wird nie was!". Doch mein Lebens-Motto: TADLE NIE DEN FLUSS, WENN DU INS WASSER FÄLLST - hielt mich davon ab. Daher machte ich weiter und siehe da, jeden Tag ein Fortschritt. Ich finde, dass dieses Kissen zum Umdenken anregt - denn sowohl Mensch und Pferd müssen zusammenspielen und aufeinander vertrauen. Mein Ziel ist es die Sitz Balance weiter zu verbessern, damit ich meine Gewichtshilfen noch gezielter einsetzen kann. Meine Pferde sollen sich unter mir wohl fühlen, meine Hilfen verstehen und gerne mit mir arbeiten. Danke Fr. Weninger........
    Liebe Grüße von Pressler Sabine (www.rc-ritzmoarhof.at)

  • #6

    Elisabeth Edelsbrunner (Montag, 13 März 2017 06:02)

    Liebe Frau Weninger!

    Ich freu mich sehr, daß Sie mit dem Siba-Sattel Pferd und Mensch sovuel Gutes tun! Ich möchte dem Sattel jungen Mädchen weiterempfehlen zugunsten des Wohlergehens ihrer Pferde, und denen - fallls sie's nicht eh schon wissen - sagen können, mit welchen Kosten und mit welcher Anlernzeit zu rechnen ist: Können Sie mir das kurz antworten?

    Anbei ein - mir scheint - überraschemd passendes Gedicht des schottischen Dichters Aonghas MacNeacail: (Aussprache siehe http://www.lyrikline.org/de/gedichte/dusgadh-2479?showmodal=en#.WMYgo2_hCUl ) mit engl. u. dt. Übersetzung:

    waking

    the horse’s back like waves in motion
    in the dreams of those who hear it
    rider of the darkest night who’s
    raising thunder from hard earth

    you who cannot see what happens
    you who cannot see what happens
    give imagination freedom
    the horse must find its own true shape

    when the phone is purring, purring
    when you have no wish to answer
    see the horse, its back in motion
    on its way to wake the sun

    tell the world that you were sleeping
    that you had no time for dreaming
    tell the world that you were riding
    through the night to wake the sun

    dusgadh

    druim an eich mar thuinn a siubhal
    ann am bruadar na tha cluinntinn
    marcaiche na h-oidhche duirche
    togail tairneanadh a talamh cruaidh,

    nuair nach fhaic thu na tha tachairt
    nuair nach fhaic thu na tha tachairt
    thoir an t-saorsa dhan mhacmheanmhain
    gu faigh an t-each a chruth saor fhein

    nuair a tha am fon a durdan
    ’s gun do dheon am fon a fhreagairt
    faic an t-each ’s a dhruim a luasgan
    air a cheum gu dusgadh grein

    inns dhan t-saoghal gu robh thu cadal
    nach robh d’ iarraidh airson aisling
    inns dhan t-saoghal gu robh thu marcachd
    tromh’n oidhche dhubh gu dusgadh grein

    (Aussprache siehe http://www.lyrikline.org/de/gedichte/dusgadh-2479?showmodal=en#.WMYgo2_hCUl )

    Aufwachen

    der Rücken des Pferdes als rollende Wellen
    im Traum derer, die hören
    den Reiter durch die dunkelste Nacht
    den Donner, geschlagen aus der Erde

    wenn du nicht siehst, was geschieht
    wenn du nicht siehst, was geschieht
    gib deinen Gedanken die Freiheit
    lass das Pferd finden seine freie Gestalt

    wenn das Telefon surrt, surrt
    und du keine Lust hast aufzustehen
    sieh das Pferd, seinen Rücken wogen
    auf seinem Weg, die Sonne zu wecken

    sage der Welt, du habest geschlafen
    und den Wunsch nicht gehabt zu träumen
    sage der Welt, du seist geritten
    durch die dunkelste Nacht, die Sonne zu wecken

    Sie wundern sich jetzt sicher, aber mir ist beim Finden dieses süßen Gedichts über Pferde gekommen, daß ich schon lang Ihre website aufsuchen wollte, und vielleicht können Sie's zum Werbung-Machen bei anspruchsvoller Kundschaft verwenden! Denn jedes einzelne Pferd, das diese Erleichterung erfahren darf, bringt uns dem Himmel näher, und Sie denken sicherlich immer auch an dieses deutsche Sprichwort:
    Ein Pferd erzieht seinen Reiter!

    Mit den besten Wünschen für nienals aufhörenden Erfolg!
    Elisabeth

  • #5

    Katharina Mitterbacher (Samstag, 11 März 2017 17:31)

    Hallo liebe Leute :)
    Habe heute erfolgreich den Siba Sattel getest und ich war überrascht wie einfach es ist mit diesem Sattel zu reiten.
    Es machte Spaß mit Fr. Mag. Christiane Weninger den Sattel kennenzulernen und neues zu lernen.
    Ich merkte schon nach einigen Metern wie meine Rennsemmel (13jährige Haflingerstute) sich im Rücken besserte und auch ich im Sitz elastischer wurde und deutlich besser sitzte.
    Mit dem Schritt habe ich begonnen und mit dem Gallopp aufgehört und es ist eine deutliche Umstellung eigentlich nur mit einem Kissen zu reiten doch ich bin begeistert wie einfach und effektiv dieser Sattel ist.

    Ich bedanke mich recht herzlich bei Fr. Mag. Christiane Weninger für diesen tollen und lehrreichen Tag bei uns im Stall und ich bin mir sicher es gibt einige Menschen die diesen Sattel noch ausprobieren möchten und auch sollten :)

    Danke fürs durchlesen ;))

  • #4

    Kerstin Teepen (Samstag, 14 Januar 2017 23:35)

    Leider kamen wir aufgrund des Wetters noch nicht häufig dazu, den Sattel zu testen und zu trainieren, entweder stand der Platz unter Wasser oder war steinhart gefroren. Aber er gefällt mir jetzt schon - anfangs (im Schritt ) dachte ich : "mmh, so viel merkst du eigentlich nicht... " , aber als das Pony dann angetrabt ist war ich nicht mehr in der Lage, beide Hände (eine war schon mehr als ausreichend) , loszulassen. Ich habe jeden einzelnen Bauchmuskel arbeiten gespürt! Was ich auch direkt deutlich gespürt habe sind meine "Problemzonen" , die ich seit meinem Sturz habe! Genau da fand Bewegung statt, dass, was ich nicht mehr hinbekommen habe weil die Muskulatur zu sehr festhält. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass regelmäßiges Training in allen Gangarten sehr effektiv für einen losgelassenen Sitz sind, wirklich toll!
    Die besten Wünsche zurück,
    Kerstin Teepen, BRD

  • #3

    Elisabeth Schnegg-Primus (Freitag, 09 Dezember 2016 11:22)

    Ich konnte mir den SIBA Sattel eine Woche bei meiner Freundin ausborgen. Mein Sitz hat sich in dieser Zeit sehr verbessert und mein Pferd hat die entspannten Trainingsstunden sichtlich genossen. Um dieses gute Zusammenspiel zwischen mir und meinem Pferd weiterhin genießen zu können spare ich auf diesen Sattel. Wir freuen uns schon drauf!

  • #2

    Beate Dolschek (Mittwoch, 03 August 2016 08:59)

    Ich trainiere seit längerer Zeit mindestens 3 x wöchentlich mit dem SIBA Sattel ALLE Lektionen in ALLEN Gangarten bis zur Dressurklasse S. Es ist unglaublich was sich dadurch in bei meinem Sitz verändert hat! Die schwierigen Lektionen gelingen leichter, mein Pferd arbeitet williger mit und viele Sitzfehler , die ich über Jahre nicht losbekommen habe, hat das Training mit dem SIBA Sattel korrigiert. Meine Trainer sind von den großen Fortschritten, die ich mache überrascht. Hätte ich nicht schon einen SIBA Sattel, dann würde ich mir einen kaufen! Er ist genial! Danke Christiane!

  • #1

    Missouri-Dagmar (Sonntag, 24 Juli 2016 15:19)

    Ich uebe seit einem Jahr ca. ein- bis zweimal die Woche mit dem SIBA. Im Schritt, Trab und neuerdings auch im Galopp, mit und ohne Steigbuegel und es muss einmal gesagt werden, dass sich mein Sitz unvergleichlich verbessert hat. Meine Trainerin hat nun den SIBA selbst ausprobiert und ist so begeistert, dass sie vorhat, sich fuer ihre Schueler einen zuzulegen. Sie ist ueberdies der Meiinung, dass jeder Reitanfaenger mit diesem Sattel beginnen sollte. Ich habe vor acht Jahren im Alter von 64 erst meine Leidenschaft zur Reiterei entdeckt und haette es damals schon den SIBA-Sattel gegeben, hatte ich nie Probleme mit meinem Sitz gehabt. Mein Reitstall ist der Birkenhof in Schlainbach, NOe, und neben meiner Trainerin haben zwei ausgezeichnete Reiter den Sattel ausprobiert und wollten nach anfaenglichen Ahas und interessant etc. Kommentaren gar nicht mehr absteigen. Zum Schluss sei noch erwaehnt, dass meine Missouri sich total wohlfuehl mit diesem Sattel und auch imTrab herrlich entspannt geradezu taenzelt. Fuer mich ist das Ueben mit dem Siba-Sattel nicht mehr wegzudenken. Einfach SUPER :-)