SIBA-Hippo Sattel für therapeutisches Reiten

Der neue SIBA-Hippo Sattel wurde gemeinsam mit Hippo- und Ergotherapeuten entwickelt.

 

 

Er ist vom Grundprinzip gleich dem SIBA Trainingssattel. Der SIBA-Hippo-Sattel hat speziell für die Therapie seitlich abnehmbare und verstellbare Haltegriffe und einen abnehmbaren Sozius. Der Sozius ist mit Memoschaum gefüllt. Durch die bessere Positionierung des SIBA-Sattels am Pferd kann der Klient genau im Schwerpunkt des Pferderückens sitzen und wenn der Therapeut mit am Pferd sitzt, kann er den Sozius dafür nutzen. Durch die gute Passform des SIBA-Hippo Sattels sitzt der Therapeut dem Pferd weniger im Kreuz als mit herkömmlichen Therapiepads.

Sie können sowohl ein Balancekissen, als auch ein Schaumstoffkissen als Einlage für den SIBA-Hippo-Sattel verwenden. In der Therapie hat es sich gezeigt, dass für manche Klienten der Schaumstoff besser geeignet ist. Es obliegt dem Therapeuten welche Einlage er einsetzen möchte.

 


SIBA-Hippo-Sattel, Ihr Vorteil!

  • Keine Druckstellen, Reibungspunkte oder Einschränkungen für Klient und Pferd durch den Einsatz von hochwertigen weichen Materialien (Oberseite Rauleder, Filz oder Lammfell auf der Unterseite).
  • Auch ohne Einlage einsetzbar, sodass der Klient noch näher zum Pferd sitzt.
  • großer Haltegriff, leicht beweglich.
  • Seitliche verstellbare Haltegriffe ermöglichen Klienten mit körperlichen Einschränkungen eine Ihren Bedürfnissen gerechte Haltung einzunehmen.
  • Schont den Pferderücken durch den Einsatz des Balancekissens, dessen Noppen den Pferderücken während des Reitens massieren.
  • Abnehmbare Verlängerung (Sozius) sorgt für optimalen Sitz des Therapeuten.
  • Paßt für alle Pferdegrößen und –rassen. 
  • Keine Satteldecke erforderlich.
  • Leichtgewicht von 4 kg.
  • Vielseitig einsetzbar durch adaptiertere Haltegriffe, Sozius, Steigbügel und Kniepauschen,
  • Balancekissen oder Memoschaum als Einlage möglich

Durch das im SIBA-Sattel integrierte mit Luft gefüllte Balancekissen, kann das Gleichgewicht gut trainiert werden. Der SIBA-Hippo-Sattel fördert die Bewegungen des Klienten.

Erleben Sie auch, wie schnell das Pferd den Rücken freigibt und Ihr Pferde entspannter unter dem Klienten geht. 

Ihre Klienten werden es Ihnen danken, dass Sie endlich Beinfreiheit haben und kein Gurt mehr drückt oder einengt. Der SIBA-Hippo Sattelt fördert die Bewegungsfreiheit am Pferd. 

Der große Haltegriff ist durch die spezielle abnehmbare Technik leicht beweglich. Der Vorteil darin ist, dass der Klient sich mit der Gangbewegung des Pferdes besser mitbewegen kann, d.h die Arme bewegen sich mit der Bewegung des Pferdekopfes mit und sind nicht starr, wie bei herkömmlichen Voltigiergurten. Zusätzlich ist der große Griff natürlich ein Sicherheitsgriff.